Natur genießen beim Wandern entlang der Hauptwasserscheide.

Die  WS (Wassescheide) durchzieht  den LK Görlitz (Landkreis Gorlitz)

vom Zittauer Gebirge aus,

dann geht Sie weiter ins Tschechische um wieder bei Neugersdorf in den

LK Görlitz anzukommen.

Dann durschneidet Sie den LK Görlitz bis nach Groß Düben ins

Brandenburger Land.

Es ist eine beeindruckende Wanderung über 200 Kilometer.

Bilder Verlauf von Süd -> Nord


Sechs Tagesetappen führten mich durch eine sanfte, teilweise abgeschiedene Landschaft.

Eine Wanderung, die mich durch das größte Binnendünengebiet Europas

( Wolfs-Revier), die Ebene der Teichlandschaft Rietschen, an zahlreichen Vulkankegeln  (z.B. die Landeskrone) und in das

Vorland des Zittauer Gebirges (Neugersdorf) führte.

Es war eines meiner schönsten Erlebnisse , die mich allseits zum staunen brachten. 

Bild Vattenfall

****************************

Die Wanderung über die seichten Höhen des Zittauer Gebirges habe ich mit meinem Enkel Christoph 6 Wochen später unternommen.

****************************

Angeregt zu meiner Wanderung wurde ich durch die

"Findlingssteine"

im Stadtgebiet von Weißwasser,

die den Verlauf der Hauptwasserscheide Nordsee/Ostsee anzeigen.

Ob Weißwasser (wie in der Rede zur Einweihung erwähnt) 

die einzige Stadt auf der Hauptwasserscheide im LK Görlitz ist?

Das wollte ich herausfinden.

*****************************************************

 

Rede anlässlich der

Einweihung der Findlingssteine zur Kennzeichnung

der Hauptwasserscheide Nordsee/Ostsee

im Stadtgebiet Weißwasser am

8. April 2003

 

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

wir haben uns heute und hier versammelt, um den Verlauf einer europäischen Hauptwasserscheide mit einem großen Findling zu kennzeichnen.

Viele von Ihnen werden sich fragen: "Was ist das denn überhaupt - eine Wasserscheide?" Nun, schauen wir uns z. B. die Dächer der schönen Bürgerhäuser an, fällt auf, dass sie meist aus zwei geneigten Dachhälften + getrennt durch einen First + bestehen.

Entlang eines solchen Dachfirstes trennen oder scheiden sich bei Regen die Wassertropfen, um nach links oder rechts abzufließen.

So wie jedes Haus verfügt auch unser Europa über ein Dach. Dieses ist jedoch viel größer -nämlich ca. 10 Mio. Quadratkilometer und stellt die Landfläche dar.

Folgt man dem Lauf des Wassers von einem beliebigen Punkt auf unserem Kontinent, führt der Weg über geneigte Flächen und talwärts strömende Bäche und Flüsse immer zu einem Meer.

Meistens deutlich sichtbar -häufig aber auch kaum wahrnehmbar -durchziehen Europa mehrere solcher Dachfirste, entlang derer sich die Wasser scheiden, um sich einem der Meere zuzuwenden.

Ein Blick in den Schulatlas genügt, um sich zu vergewissern, dass all das Wasser auf

unserem Kontinent genau 7 Meeren zuströmt.

Vom Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind dies

das Weiße Meer mit der Barentssee

das Kaspische Meer

das Schwarze Meer

das Mittelmeer

der Atlantische Ozean

die Nordsee

und die Ostsee.

Jedes dieser Meere hat ein hydrologisches Einzugsgebiet auf dem Lande und die jeweiligen Grenzlinien zwischen diesen Einzugsgebieten nennt man Europäische Hauptwasserscheide.

Meine Damen und Herren,

und auf einer solchen Hauptwasserscheide stehen wir gerade.

Hier scheiden sich die Wässer, um entweder zur Nordsee oder zur Ostsee sich hinzuwenden.

Ob Weißwasser die einzige europäische Stadt direkt auf einer solchen Wasserscheide ist, sollen die Geographen klären

Wenden wir unseren Blick in Richtung Bahnhof, so fließt das Wasser über die Struga, die Spree, die Havel und die Eibe zur Nordsee.

Für die ca. 720 km benötigt ein Wassertropfen ungefähr 20 Tage -wenn er durchkommt. Schauen wir nach Osten -so hat es das Wasser leichter. Über Braunsteichgraben, Lausitzer Neiße und Oder ist er bereits nach ca. 570 km oder 10 Tagen am Ziel in der Ostsee.

Bevor wir diese Hauptwasserscheide an dieser Stelle im Herzen der Stadt

Weißwasser einweihen, lassen Sie uns alle gemeinsam noch einigen Zeilen über

dieses wohl wertvollste Element lauschen.

 

Und wie einfach ist doch das Wasser?

 

Unter den vier Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft ist das Wasser in seinen

Erscheinungsformen und Wirkungen wohl das Vielfältigste und Wichtigste;

mit Wasser gestalten -eine alte und immer wieder neue Aufgabe.

Unter den Elementen hat es den größten Reichtum an Erscheinungsweisen:

Waldquell und Ozean, Weiher und Gebirgskatarakt, Schilfsee und Eismeer, Dorfbach

und Schicksalsstrom, Frühtau und Wolkenbruch, Sumpf und Regenbogen und auch

der Becher für den Durst und der Schiffsuntergang, das Bad und die Taufe, die

Schneeflocke und der Gletscher.

Und wir hören: flüstern, rieseln, plätschern, rauschen und tosen - "es wallet und

siedet und brauset und zischt" -da fällt auf, wie groß die Zahl der Verben ist, die man

dem Geräusch des Wassers zuordnen kann.

Glückauf!

Redner unbekannt, aber von Vattenfall Mining AG.


Allgemeine Information über den >Landkreis Görlitz<

 

www.kreis-goerlitz.de

http://www.gis-lkgr.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_G%C3%B6rlitz

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
17499

mein Vorschlag "" Logo"" Wasserscheide LK Görlitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mein Vorschlag Wappen Wasserscheide LK Görlitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschlag Wanderzeichen Wasserscheide LK Görlitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschlag Wanderschild Wasserscheide LK Görlitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild Vattenfall